Schlagwort-Archive: DereGlobus

Fundstücke 1: Neues von DSA (Alveran,Tom Finn..etc)

Fundstücke im Blog

Da Alveran wohl nun nicht mehr das schöne Netzgeflüster anbietet und auch keine News, werde ich mich bemühen künftig öfter meinen Blog mit aktuellen News in diesem Bereich zu versehen. Jedoch ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Neutralität, beides kann ich nicht garantieren und versuche es auch gar nicht erst 😉

Zwar wird DSA dann mehr Überhand auf diesem Blog nehmen als es eigentlich geplant war, aber mangels Alternativen im Bereich Blog zum Rollenspiel DSA sehe ich es auch irgendwo in der Verantwortung, hier eine Lücke zu füllen (die Alveran damit hinterlässt).

Alveran stellt seinen News-Teil ein

Neuigkeit in eigener Sache auf der Alveran-Website

Im Zuge der Trennung zwischen Ulisses Spiele und Mark Wachholz als DSA-Redakteur sehen wir uns gezwungen, bis auf Weiteres die DSA-Neuigkeiten auf Alveran einzustellen. Mark hat als einer der Webmaster unserer Seite seit April 2002 die Neuigkeiten-Sektion fast im Alleingang betrieben und mit viel Aufwand acht Jahre lang Spieler, Fans, DSA-Autoren und auch -Redakteure über alles rund um das Schwarze Auge informiert. Unser Anspruch war es immer, DSA in seiner Gesamtheit zu präsentieren. Mit der Beendigung seines DSA-Engagements wird auch diese Arbeit hier nun eingestellt. Neues zu den derzeitigen Ereignissen oder Wichtiges in eigener Sache werden wir hier aber weiterhin vermelden. Intern beraten wir im Licht der aktuellen Ereignisse derzeit auch über die weitere Zukunft von Alveran.org. Es stellt sich uns die Frage, ob wir uns mit unserer bald 15-jährigen Fanarbeit mit dem vom Verlag eingeschlagenen Weg für Das Schwarze Auge noch identifizieren können. Wir werden das aber in Ruhe abwägen.

Bekanntlich stehen mit den News auch noch weitere arbeitsintensive Teile in Verbindung, z.B die Datenbank aller neue erscheinenden Produkte samt zugehörigem Thread und möglichen Rezensionen. Inwieweit diese fortgesetzt werden, steht noch aus.
Das Forum an sich ist natürlich auch arbeitsintensiv, aber da es noch einige akive Moderatoren gibt, wird es wohl hier wenige Bedenken geben dieses weiterlaufen zu lassen (entgegen zahlreicher Gerüchte). Hier gilt es abzuwarten.

Bislang ist Alveran der Anlaufpunkt gewesen was Neuigkeiten um DSA angeht, aber auch die DSA-Website mit den meisten Besuchern.

Neues vom DSA-Autor Tom Finn

(u.a. Autor von Grenzenlose Macht, Über den Greifenpass, Reise zum Horizont, Namenlose Dämmerung, sowie Donner und Sturm)

Tom Finn schreibt auf seinem Facebook-Newsletter über neue DSA-Produkte aus seiner Feder:

IV. PEN-&PAPER-ROLLENSPIELE
Auch aus der Welt des Schwarzen Auges gibt es Neues zu berichten:

Das Abenteuer DONNER & STURM aus der Werkstatt von Tobias Hamelmann und mir wurde so erfolgreich angenommen, dass es demnächst in die zweite Auflage geht.

Ein BRANDNEUES AVENTURIEN-ABENTEUER aus der Feder von Anton Weste und mir harrt zum Jahresende seiner Vollendung.

Abenteuerlich geht es auch auf dem Nachbarkontinent Myranor/Güldenland zu. Zum einen, da die Entdecker-Kampagne, die 2000 mit unserem Abenteuer REISE ZUM HORIZONT ihren Anfang nahm, dieser Tage komplett überarbeitet und zum Hardcover ausgebaut wird; zum anderen, da ich Myranor gemeinsam mit einigen altgedienten DSA-Kollegen einen neuerlichen Besuch abgestattet habe. In welcher Form, das erfahrt ihr in Bälde.

Dere Globus mit vielen Neuigkeiten…

aus dem Blog sowie dem Entwicklertagebuch

Das ambitionierte DSA-Projekt DereGlobus (ein digitaler Atlas in Form eines Google-Earth Plug-In’s) kommt mit vielen neuen Features daher, u.a. diese:

  • neue Regionalkarten samt Informationen zu Siedlungen und Flüssen (Horasreich)
  • flexibel zoombare politische Grenzen
  • beinahe vollständig erfasste Flüsse ganz Aventuriens
  • weitere Stadtkarten sowie mit Gebäudebeschreibung versehene Karten
  • und natürlich die Einbindung von ausgewählten 3D-Gebäuden, teilweise sogar schon ganze Städte (Khunchom, Thorwal wächst noch)

Dere Globus ist aktuell in der Version 1.8 kostenlos auf der Entwickerseite  dereglobus.org downloadbar. Meiner Meinung nach auch für Nicht-DSAler ein optischer Genuss den man unbedingt einmal ausprobieren sollte.